LightDark

Universal Geneve Polerouter S20217-5 - 1955

Poleruter im Originalzustand (Service-Krone)

Diese Version der Universal Geneve Polerouter aus der frühen Zeit wurde 1955 bis 1956 hergestellt.

Die niedrige Seriennumer legt die Vermutung nahe, dass es sich um eine Uhr aus 1955 handelt. Die Referenz S 20217 – 5 wurde mit den Seriennummern 1715219 bis 1828597 ausgeliefert.

Das Design der Polerouter wurde von Gerald Genta entworfen und prägt Universal Geneve, wie kaum ein zweites Modell.

Polerouter History:

Die Schweizer Uhrmacher Universal Geneve beauftragten Genta damit, im zarten Alter von 23 Jahren eine Uhr zu entwerfen, die an die Polarflüge der Scandinavian Airlines Systems (SAS) aus New York und Los Angeles direkt nach Europa erinnern sollte. Heutzutage scheinen diese Flüge nicht denkwürdig zu sein, aber damals waren sie eine große Sache. Es war das erste Mal, dass eine kommerzielle Fluggesellschaft über den geographischen Nordpol flog. Die Abkürzung ermöglichte der SAS, die Flugzeit von Kopenhagen nach Los Angeles auf rund 24 Stunden zu verringern – ohne einen dreistündigen Zwischenstopp in Kanada.

Allerdings brachte der Flug über den Nordpol seine eigenen Herausforderungen mit sich. Von diesen waren die extremen Magnetfelder am meisten zu berücksichtigen. Sie legten die Navigations- und Zeitinstrumente der SAS-Maschinen völlig lahm, samt der Armbanduhren der Besatzung. Die Fluggesellschaft konnte ein neues Navigationssystem entwickeln und hatte damit ein Problem weniger. Aber für die Lösung der Zeitfrage musste die SAS sich an ihren offiziellen Uhrenlieferanten Universal Genève wenden.

Universal Genève verstand sich bereits gut auf die Technik antimagnetischer Zeitmesser und zog Genta für das Design hinzu. So entstand die neue Dienstuhr für Piloten der Fluglinie. Die erste Version zeigte das SAS-Emblem auf dem Zifferblatt und wurde der Crew am Ende des Jungfernfluges nach Los Angeles überreicht. Aus diesem Grund hieß die Uhr ursprünglich Polarouter. Sie wurde aber später in Polerouter umbenannt. Die Legende war geboren.

(quelle: www.chrono24.de/magazine)

Unser Exemplar zeigt keine Spuren einer Politur, das Gehäuse ist noch „scharf“ und der Durchmesser weicht um keinen zehntelmillimeter ab. Es sind immer noch 35.5mm

Das Plexiglas ist das gewölbte Originalglas, die Zeiger und das Zifferblatt passen exakt zum Baujahr und zum Kaliber 138SS (Bumper-Automatik).

Die Uhr war fast 40 Jahre in der Hand des letzten Besitzers und wurde geliebt und gepflegt aber auch sehr gern getragen.

Das Werk hat einen Service erhalten, bei dem die Krone gegen eine neue Wasserdichte und Staubdichte Krone ausgetauscht wurde. Die Aufzugswelle wurde dabei ebenfalls ersetzt.

Lieferumfang:

  • hochwertige Watchurbia Uhrenbox
  • Zertifikat inkl. Fotos
  • Service – Report
  • Garantieschein

 

Durchmesser:

35.5 mm ohne Krone gemessen

Garantie:

24 Monate*

*Die Garantiebedingungen finden Sie unter diesem LINK

Preis:

2.150 €

Kaufen:

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder über den Instagram-Messenger um einen Artikel zu kaufen oder anzufragen.

Falls der Artikel gerade nicht verfügbar ist, sprechen Sie uns trotzdem gerne an!

E-Mail:  

Der Artikel ist nach § 25a UStG differenzbesteuert. Sie erhalten daher eine Rechnung OHNE ausgewiesene Mehrwertsteuer.

EN FR DE IT PT ES